Donnerstag, 8. August 2013

Vanilleeis mal selber machen - warum nicht?

Hey Freunde,

es ist heiß, die Eisdielen sind überlaufen und ich möchte ein Eis. Was macht man hier zur Vorsorge dass dies nicht mehr passiert, ja entweder man kauft sich eines oder man macht sich eines selber. So wie Siggi euch am Samstag ihre Favoriten vorgestellt hat, möchte ich euch heute meines vorstellen - das klassische Vanilleeis.
Das Rezept hierfür hab ich mal aus irgendeiner Zeitschrift raus geschrieben. Da war ich sicher beim Friseur oder sonst irgendwo wo man viel Zeit hat. :)
 
Ihr benötigt dazu 3 frische Dotter, 1/2 Vanilleschote, 300ml frische Schlagsahne, 60g Zucker.
Aus der Vanilleschote das Mark herauskratzen und mit dem Dotter und dem Zucker übern Dampf in einer Stahlschüssel schaumig schlagen. Dann die Schüssel in kaltes Wasser stellen und die Masse kalt weiterrühren. Rahm steif schlagen und vorsichtig mit dem Schneebesen unter die Vanillemasse heben. Nehmt zb. eine Kastenform und leckt diese mit Klarsichtfolie oder Backpapier aus. Masse einfüllen und für 3-4 Stunden ins Gefrierfach geben.

In der Zwischenzeit könnt ihr euch überlegen wie ihr es am liebsten probiern möchtet - klassisch mit Löffel noch aus der Form, oder mit frischen Früchten oder heiße Liebe, oder warum nicht einfach als Eisschokolade. Genau für dies hab ich mich entschieden, wie ihr wisst, ich liebe Schokolade und Eisschoko ist der beste Mix fürn Sommer. :)

 
Wünsche euch leckeres schlemmen
Eure Lisa
 
 
 
 
 

Kommentare:

  1. Hej Lisa, das Rezept hat prima funktioniert. Wir haben heute Eiskaffee damit gemacht. Nächste Woche zeige ich euer Rezept!
    Danke und liebe Grüße
    Helene

    AntwortenLöschen
  2. Hey Helene, super freut mich! Eiskaffee, das hmm könnt ich als nächstes machen, eine Portion Eis ist ja noch übrig :)
    Danke Grüsse Lisa

    AntwortenLöschen