Dienstag, 3. September 2013

eingelegtes Gemüse zur Südtiroler Marende

Hey Freunde,

im Garten boomt's. Es wächst und gedeiht und natürlich alles zur gleichen Zeit. Zuhause gibt es nur mehr Gemüsesuppe, Gemüsestrudel, Nudel mit Zucchini, Peperoni oder Tomaten usw. Hier eine weitere Idee das Gemüse zu verarbeiten und haltbar zu machen. Bei uns in Südtirol ist die Marende sehr beliebt, ob als Zwischenmahlzeit oder als Hauptmahlzeit am Abend es mundet immer. Mit 'an guaten Speck', Kaminwurzen, Bergbauernkäse, Kren, Essiggurken, hartgekochte Eiern, selbstgemachtes Brot und eingelegtes Gemüse - so lassen wir es uns gut gehen. Natürlich trinkt man hierzu auch mal gern ein Glas Wein.
Ich möchte euch heute ein super Rezept für's eingelegte Gemüse einer echten Südtiroler Bäuerin verraten.



Dazu benötigt ihr 3kg frisches Gemüse aus dem Garten, ich hab hier Zucchini, Karotten und Peperoni verwendet), 1/2kg Zwiebelringe, 150g Zucker, 4TL Salz, 1 Pkg. Gurgengewürz, 1/2l Wasser, 1/2l Apfelsaft, 1l weißen Essig.
Gebt alles bis auf das Gemüse in einen Topf und lasst es aufkochen. In der Zwischenzeit schneidet ihr Peperoni, Zucchini, Karotten und die Zwiebelringe in Scheiben. Gemüse in das Aufgekochte geben und nochmals aufkochen lassen.
Das ganze noch heißer in saubere Gläser abfüllen, somit haltet es euch bis zu zwei Jahren. Wobei ich mir aber sicher bin, dass es so lange nicht im Keller stehen wird, sondern eher schon Nachschub benötigt wird.

Wünsche euch Gutes Gelingen
Eure Lisa

Kommentare:

  1. Hallo Lisa,
    was meinst du würde den noch gut zusammen gehen? ich hab Gurkengewürz nur lose wieviel soll ich denn ca dazugeben? lg mari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo Mari, sorry für meine späte Antwort. Dein Kommentar ist in den Mails leider irgendwie untergegangen. Leider hab ich jetzt keine Packung im Hause. Hab bissl im Internet gesurft und die Packungen sind fast alle 30 g. Ich würde also 30 g von deinem Gurkengewürz nehmen.
      Gutes Gelingen dir und schönes Wochenende
      Liebe Grüße
      Lisa

      Löschen