Dienstag, 28. Mai 2013

Rosmarin-Limonade und ein Contest

Hei meine Lieben

Heute wie hier bereits angekündigt, ein neue Reihe und einen Contest:

Feinste Strand- und Picknickküche



Wir werden Euch wundervolle Gerichte zeigen, schnell herzustellen, man sollte bei schönem Wetter doch nicht in der Küche stehen, einfach und doch superlecker, zum Trinken oder Essen, als Gastgeschenk für Picknicks und Gartenpartys oder zum Selberverzerren am Strand, für Euch oder für eine ganze Gruppe von Menschen...
Und damit Ihr auch mitmachen könnt, fordern wir Euch auf, uns Eure Lieblingsgerichte für Picknick und Strandküche zu zeigen. Schickt uns ein Foto und ein kleine Rezeptbeschreibung. Wenn Ihr einverstanden seid, werden wir auch einige veröffentlichen.
Für die, die jetzt denken, hei, muss ich für Euch arbeiten!?...es gibt Geschenke!!!! Die besten drei Rezepte bekommen tolle Preise. Welche, dass verraten wir Euch in den nächsten Wochen.
Schüri? Na wir drei!!!
Wir starten heute und der Contest endet am 31. Juni. Dann sind wir bereit, um im Sommer noch die besten Gerichte umzusetzten.

Was ich in Sardinien gezaubert habe, was schnell gemacht und lecker ist, sich wunderbar für Picknicks eignet, ist diese wunderbare Rosmarin-Limonade:


Die Idee hatte ich eigentlich schon vorher, als mich eine Kollegin daraufhingewiesen hat, dass sie jetzt doch mal ganz schön stuff vom Teetrinken sei und was Erfrischendes, Sommerliches, Sonniges brauche. Dass ich das jetzt in Sardinien aber in die Tat umgesetzt habe, war dem wundervollen Umstand zu verdanken, dass ich die Zutaten praktisch im Garten dort gefunden habe.



Wundervolle Rosmarinstauden und reiche Zitronenbäume...hat jemand mal solche Zitronen gesehen!!!!! Die schreien ja nach lecker.
1 Liter Wasser aufkochen und 4EL Zucker darin auflösen. Zwei ca. 10cm langen Zweige Rosmarin in das Zuckerwasser geben. Bei 3 nicht behandelten Zitronen die Zeste abschälen und ebenfalls in das Zuckerwasser geben. Alles abkühlen lassen. So kann der Sirup den jeweiligen Geschmack aufnehmen. Dann alles durch ein Sieb geben und mit dem ausgepressten Zitronensaft mischen. Beim Aufschenken gebt Ihr noch Eiswürfel und Zitronenscheiben dazu. 


In sterilisierte Flaschen geben. Hält sich ca. 1 Woche im Kühlschrank. Oder auch weniger, wenn Ihr die Flasche mit einem schönen Etikett verziert und an liebe Menschen verschenkt..


Wir zählen auf Euch
Das Team von Inser Kuchlbiachl

Kommentare:

  1. Hej Sigi, was versteht man unter einer Zeste?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zeste ist das Gruene der Limette, versucht es ohne der weissen Unterhaut herunterzuschneiden. Und wir rechnen mit Deiner Teilnahme :-), Siggi

      Löschen