Dienstag, 15. Juli 2014

Joghurt-Himbeer-Torte - Willkommen zurück lieber Sommer

Sommer kommt zurück, dass ist umso mehr ein Grund ihn mit einer erfrischenden Joghurt-Himbeer-Torte Willkommen zu heißen. Inspieriert wurde ich von dieser Torte von einem Cafe in Ljubljana - Lolita Cafe heißt es. Es war ein unbeständiger Tag und während unserer Stadtbesichtigung fing es auch schon wieder zu regnen an. The Lolita Cafe war unsere Rettung. Mehr zufällig als geplant kamen wir dazu und ich war sofort verliebt. Diese Torten, Törtchen, Pralinen, Cupcakes und noch vieles mehr, verzauberten mich. Natürlich musste ich sofort probieren - und im Gedanken schon mit meiner nächsten Tortenidee spielen. Rausgekommen ist diese superleckere Himbeer-Joghurt-Torte.
Hoffe euch im nächsten Post etwas von meiner wunderbaren Reise erzählen zu können.
 

Zutaten für den Teig einer Backform mit 26 cm Durchmesser:
2 Eier
2 EL kaltes Wasser 
125 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
125 g Mehl
1/2 TL Backpulver

Backrohr auf 180 Grad vorheizen und alle Zutaten bereit stellen. Eier trennen. Eiweiß und Wasser zu steifem Schnee schlagen. Zucker und Vanillezucker langsam untermischen. Eigelb hinzufügen. Mehl-Backpulvergemisch leicht und locker unter die Masse heben.
In die gefettete Form füllen und ca. 20 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

500g Naturjoghurt
200ml geschlagene Sahne
5 Blatt Gelatine
2 EL Limoncellocreme
1 Pck. Vanillezucker
150g Staubzucker
Saft von 2 Zitronen
500g Himbeeren

Sahne steif schlagen. Die Blatt Gelatine für ca. 10 Minuten im kaltem Wasser einweichen. Dann Gelatine mit sehr wenig Wasser erhitzen sodass sie sich auflöst, fügt Limoncellocreme, Vanillezucker, Staubzucker und den Zitronensaft hinzu. Naturjoghurt in eine Schüssel geben, flüssige Zucker-Limoncello-Zitronen-Gelatine dazugeben, unterrühren und Sahne unterheben. Alles gut verrührt, lässt ihr das ganze mal 10-20 Minuten ruhen.


Gebt einen Tortenring eng um den Biskuitboden, verteilt 1/3 der Himbeeren auf dem Boden. Leert die 1/3 Johgurtcreme darüber, nächstes drittel Himbeeren darauf, wieder Joghurtcreme und nun die restlichen Himbeeren und letzter Rest der Joghurtcreme darufgeben. Ab in den Kühlschrank und mindestens 6 Stunden kühlen. Am Besten aber ist es, wenn ihr ihn über Nacht im Kühlschrank lässt.

Und was gibt es besseres als am Morgen ein frisches Tortenstück zum Frühstück :)
Gutes Gelingen,
eure Lisa


Juliaktion bei Tastesheriff 'ich backs mir' - mein Sommerkuchen - www.tastesheriff.com

Kommentare:

  1. Kling super. Wos kennt i ober ab Stelle von der Limoncellocreme nennen, damit die kids a mitessn kennen? Fuern Gschmock wer i net drauf verzichten kennen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sylvia, ich würde Limetten-Sirup oder Zitronensirup, dass kommt der intensive des Geschmackes am ehesten hin.
      Ansonsten einfach Limoncellocreme weglassen und etwas mehr vom Zitronensaft dazugeben.
      Wünsche Gutes Gelingen und hoffe dir weitergeholfen zu haben.
      Liebe Grüße Lisa

      Löschen
  2. Schmeckt wunderbar!! Danke ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sylvia, entschuldige bitte meine späte Antwort, ist irgendwie an mir vorbeigegangen. Das freut mich sehr wenn sie mundet!! :) Danke dir. lg Lisa

      Löschen