Sonntag, 23. Juni 2013

Erfrischende Himbeer-Joghurt-Torte ohne Ofen

Hei meine Lieben

Zuerst wie es dazukam: Ich so zu dem Mann: "Ich muss backen!" Er schaut mich ganz entgeistert an: "Wie jetzt?? Mit Backofen und 250 Grad????" Und ich dann: "Ja, natuerlich, wie soll ich denn sonst was Gescheites backen?" ...und frage mich noch, wieso schaut er mich immer noch entgeistert an und wieso versteht er mich nicht, bis er: "Draussen hat es gefuehlte 50 Grad und in der Wohnung bekommt man gerade noch Luft und du willst echt fuer laengere Zeit den Ofen einschalten??" und ich dann so: "Aber ich will doch backen!!!!"
Und wie ihr seht, habe ich es geschafft:

Erfrischende Himbeer-Joghurt-Torte ohne Ofen



Und ich schwoere Euch, es braucht keinen Ofen und keine unnoetige Hitze und trotztdem habt ihr die leckerste Torte mit Himbeern.
Das Rezept ist fuer eine Form von 18 cm.
160g Vollkornkekse
80g fluessige Butter
3 El Himbeermarmelade
250g Joghurt
200ml geschlagene Sahne
30g Zucker
1 El Rum
1 El Zitronensaft
3 Blaetter Gelatine
Vollkornkekse zerbroeseln und mit fluessiger Butter verruehren. Dann die Form mit Alufolie auslegen, den Teig auf den Boden verteilen und fest andruecken. Darauf Himbeermarmelade verteilen.
Joghurt, Sahne, Zucker, Rum und Zitronensaft vermischen. Gelatine nach Anleitung aufweichen und mit etwas Joghurtmasse verruehren. Alles unter die restliche Masse geben.
Die Haelfte auf den Teig verteilen und die Himbeeren anordnen. Dann restlichen Teig darueber leeren.
Fuer einige Stunden in den Kuehlschrank geben.



Wie lecker ist er denn??
Schoenen Sonntag
Siggi


Kommentare:

  1. Mmh! Das sieht aber lecker aus!!
    Himbeeren lieb ich ja! Leider haben wir keine im Garten...

    AntwortenLöschen
  2. Ich leider auch noch keine, aber der Nachbar :-), Siggi

    AntwortenLöschen