Dienstag, 30. April 2013

Bärlauch Pesto - das etwas andere Pesto

Hey Freunde,

wie ich euch versprochen habe, ein weiteres Rezept zur Verarbeitung von Bärlauch. So langsam langsam wird der Blätterstapel immer kleiner.
Heute hab ich mich für Bärlauch-Pesto entschieden. Ihr benötigt dafür 100g Blätter Bärlauch und 100ml Rapsöl. Diese gebt ihr in den Mixer und zerkleinert alles. Gebt dann noch ca. 50ml Olivenöl dazu, umrühren und anschließend noch mit Salz und Pfeffer abschmecken. In Gläser abfüllen und so viel Olivenöl darauf geben bis das Pesto vollständig damit bedeckt ist.



Ich habe auf Pecorino-Käse und Pinienkerne verzichtet, so hält das Pesto länger und bekommt nicht den ranzigen Geschmack. Kühl und dunkel gelagert hält es bis zu 10 Wochen.
Nun könnt ihr eurer Phantasie freien Lauf lassen… Verwendet das Pesto klassisch zu Spaghetti, oder als Brotaufstrich, als Marinade fürs Fleisch, zu Parmesanwürfel, als Omlettefüllung usw. lässt mich eure weiteren Ideen einfach wissen! :)

Wünsche euch gutes Gelingen
Eure Lisa

Keine Kommentare:

Kommentar posten