Freitag, 16. Mai 2014

Die Besten Ideen kommen sobald man mal damit angefangen hat - Koko Cupcakes.

 
Es war wieder mal Zeit um Cupcakes zu backen. Wusste noch nicht genau welche, aber während des Teig Zubereitens kam mir der Behälter mit den Kokosflocken unter und da wusste ich, es muss ein Kokostopping rauf. Und für einen Schokofreak wie mich musste natürlich auch noch Schoko rein und zu Kokos passt perfekt weiße Schokolade - raus kamen zauberhafte sommerliche Koko Cupcakes.
 
 
Zutaten für den Teig für 12 Cupcakes:
4 Eier
4 EL kaltes Wasser 
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
200 g Mehl
1 TL Backpulver

Backrohr auf 180 Grad vorheizen und alle Zutaten bereit stellen. Eier trennen. Eiweiß und Wasser zu steifem Schnee schlagen. Zucker und Vanillezucker langsam untermischen. Eigelb hinzufügen. Mehl-Backpulvergemisch leicht und locker unter die Masse heben.
In die gefettete Form füllen und ca. 30 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

 
Für das Topping benötigen wir:
1 Becher Sahne
1/2 Pkg. Sahnesteif
100g weiße Schokolade
50g Kokosflocken
50g Puderzucker
Batida de Côco
Schokoraspel
 
Die weiße Schokolade zusammen mit dem halben Becher Sahne in einen Topf geben und im Wasserbad schmelzen lassen, fleißig rühren und abkühlen lassen.
Die restliche Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen. Die steife Sahne mit dem Puderzucker und den Kokosflocken unter die abgekühlte Schokoladensahne heben und mit dem Handrührgerät zu einer Creme schlagen.
Mit einem Zahnstocher Löcher in den Muffin stöchern und mit 4-5 TL Batida de Côco beträufeln. Diese dann kreisförmig auf den Teig spritzen, bis ihr ein schönes Türmchen habt. Mit Schokoraspel verzieren und fertig.

 
Wünsche euch schönen Freitag und guten Start ins Wochenende.
Eure Lisa








Kommentare: