Sonntag, 24. März 2013

Weicher leckerer Osterzopf..oder wie sieht man nebenbei einen Film

Hei meine Lieben

Wie versprochen, zeige ich Euch heute einen wirklich leckeren, weichen Osterzopf..Zu Ostern sollte es umbedingt einen geben, zum Frühstueck, zum Kaffee mit Freundinnnen oder zum Geschenk aus der Küche zum Osterbrunch. Dieser hier dauert eine Hollywoodfilmlänge lang, das heißt Ihr könnt den Film auch wirklich auf wenige Minute schauen.

Weicher leckerer Osterzopf



Fernseh einschalten. 350g Milch, umbedingt kalt aus dem Kühlschrank, 620g Mehl, 150g zimmerwarme weiche Butter, 50g frische Hefe, 1 Ei, mit einer Brise Salz, 8g Salz und 50g Zucker zusammen in der Kitchenaid Küchenmaschine aufschlagen. Sich wieder dem Film zuwenden, vielleicht etwas lauter schalten, da der Teig umbedingt lange, mindestens 15min rühren sollte. Danach an einem warmen Ort zugedeckt ruhen lassen. Jetzt koennt Ihr Euch mindestens 1 Stunde vor dem Fernseh setzten und die besten Episoden sehen. Dann drei Stränge formen und wieder 5min ruhen lassen. Danach den Zopf drehen. Nochmal 20min ruhen lassen und auf dem Sofa raekeln. Anschliessend den Zopf in den Ofen schieben. Bei 200g im Ofen 20 Minuten backen, dann auf 180 Grad herunterschalten und noch einmal 15 Minuten backen. Waehrend dieser Zeit das Ende des Films geniesen.



Der Zopf wird relativ gross. Habe mal versucht, die Hälfte der Masse zu verwenden, das hat aber gar nicht funktioniert.  Man könnte aus diesem Teig 2 Zöpfe drehen, einen verschenken und den zweiten selbst geniesen.

Noch ein schoenes Wochenende
Siggi

Kommentare:

  1. Hej Siggi, kommt eine Prise oder 8g Salz hinein?
    LG Helene

    AntwortenLöschen
  2. Hier hat sich doch glatt ein Fehler eingeschlichen, es sind 8g Salz. Siggi

    AntwortenLöschen