Dienstag, 10. November 2015

Adventkalender der Erste und Größte für heuer...

Ja ihr lest richtig - Adventkalender. Es naht diese, von den Temperaturen her so kalte Jahreszeit, aber ansonsten so warme, herzliche und voller Freude Zeit. Und jedes Jahr auf neue nimmt man sich vor, früher damit anzufangen. Mal gucken wie es heuer läuft :).  Bei aktuellen Temperaturen von +15 bis +20 Grad Celsius, kann man kaum glauben, dass in einem Monat und 14 Tagen schon Heilig Abend sein soll.
So, nun aber zum Kalender. Es wird ein großer Kalender, sehr groß sogar, um nicht zu sagen, ein umwerfend großer Kalender voller Freude. Groß ist er deshalb weil sehr viele Freunde dabei mitmachen können. Und ihr werdet schnell 24 oder 12 oder 6 oder wieviel Personen auch immer finden. Könnt ihr euch noch an meine liebe Siggi erinnern? Unsere liebe Siggi, mit welcher ich den Blog hier begann, nun ist sie aber Vollzeit Mami und somit in Pause. Aber sie hat mich heuer mit einer wundervollen Idee überrascht und diese darf ich mit euch teilen.
Sie war es Leid, immer nur Adventskalender zu basteln und zu verschenken, aber selbst nie einen zu bekommen. Kennt ihr diese Situation vielleicht? Dann hab ich hier den ulitmativen Tip.
 
Bild + Idee: Barbara F.
 
Sucht euch 25 Freunde/Innen. Egal ob aus Job, Spielplatztreffpunkt, Freizeitclub, eure Medels oder einen Verein. Fragt ob sie bereit wären 24 Tüten zu befüllen, die ihr ihnen zur Verfügung stellt. Die 24 Tüten können mit demselben Inhalt befüllt werden. Jedem wird eine Nummer vom Adventkalender zugewiesen. zb. Barbara bekommt Nummer 1, Inge Nummer 2 usw. Also befüllt Barbara und der Rest, die 24 Tüten mit einem Inhalt ihrer Wahl. Warum nur 24 Tüten, dazu kommen wir später. Der Inhalt der Tüten muss nichts Großes sein, was Kleines, einfach nur ein Zeichen. Es kann was selbst gebasteltes sein oder zum Beispiel auch ein Gruß aus der Küche.
Die Tüten werden dann von jedem originell verpackt und an euch zurück gegeben. Am Besten ist, wenn jeder seine Tüten in einen Karton, Tasche oder ähnliches packt, weil dann könnt ihr den fertigen Kalender so wieder zurück geben.
Nun kommen wir zu eurer Rolle. Ihr macht 24 Tüten beschriftet sie aber mit den Zahlen 1-24, so gebt ihr jedem seine Nummer hinein Grund, so bekommt man nicht die eigne Tüte. D.h. Barbara bekommt von mir die nummer 1 und Inge von mir die Nummer 2.
Sobald ihr alle Tüten habt, gebt ihr in jede Kalendertasche eine Tüte jeder Nummer plus jene was ihr gemacht habt. Ihr seit praktisch die einzigen was 24 Tüten machen mit den Nummern 1-24. Die anderen 25 Personen machen 24 Tüten mit immer derselben Nummer.
So, nun alles sortiert und geordnet ist ein wunderschönern Adventskalender voller Überraschungen entstanden. Seit ihr neugierig, dann probierts umbedingt aus :)
 
Und nun was sagt ihr? Doch leicht zu händeln und eine wirklich nette Sache, oder?
Die Bilder die ihr in diesem Post seht sind Beispiele, wie ihr die Tüten verpacken könnt.
 
Bild: Idee Inge H.
 
Wünsche euch Gutes Gelingen.
Eure Lisa
 
Ps. sobald ich meinen fertigen Kalender zurück habe, werde ich hier Fotos einstellen, dass jeder sieht wie ein Kalender mit 24 verschiedenen Tüten aussieht. :)
 
Bild: Idee Sandra P.
 
Bild + Idee: meine Wenigkeit :) Lisa B.

Kommentare:

  1. Tolle Idee! Wenn du magst, kannst du ihn gerne bei meiner Linkparty #adventskalenderliebe verlinken. :) liebe grüße, caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Caro, Vielen Dank - werde es weitergeben. :) Habs in Instagram verlinkt. Danke dir. Soll ich es sonst irgendwo noch verlinken?
      Liebe Grüße
      Lisa

      Löschen
  2. Tolle Idee, aber warum braucht es 25 Personen für 24 Tüten?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lia, du brauchst 25 Personen, weil 24 Personen befüllen 24 gleiche Säckchen. Z.B. bekommst du die Nummer 1 und machst also 24x das 1te Säckchen. Die 25ste Person macht einmal den ganzen Kalender, d.h. Türchen 1-24. Das Türchen 1 von der 25 Person, kommt dann in deinen fertigen vermischten Kalender, dass du dir nicht selbst eines machen musst. Und eines von einen 1er Säckchen bekommt die Person 25. So entstehen insgesamt 25 Adventskalender und niemand hat sich selber beschenkt. Dein kompletter vermischter Adventkalender ist dann eine volle Überraschung. :) Hoffe dir es so besser erklärt zu haben? ich weiß, ist schwierig, wir haben auch eine Weile getüfftelt :) Liebe Grüße Lisa

      Löschen