Dienstag, 10. März 2015

Schoko Hafer Nuss Cookies

Cookies - ich liebe sie. Schnell gemacht, kommen immer gut an, eignen sich auch prima zum Verschenken oder als Mitbringsl beim Kaffeklatsch mit den Medels und was mir am Meisten gefällt, sie sind sooo vielfältig, ob mit und ohne Nüsse, mit Schoko oder mit Beeren, mit verschiedenen Gewürzen ergänzen und man tauscht nur eine Zutat aus und sie schmecken schon anders. 
 
 
Für eine Menge von ca. 25 Cookies benötigt ihr folgendes:
1 Ei
150 g Butter, geschmolzen
160 g Mehl
2 TL Backpulver
eine Priese Salz
90 g Haferflocken
110 g braunen Zucker
100 g weißen Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
100 g Schokotropfen
eine Handvoll gehackter Nüsse
 
Statt den Schokotropfen könnt ihr auch M&Ms, Smarties, geraspelte Schokolade, Kokosflocken usw. verwenden. Ihr könnt auch Zimt hinzufügen, passt super in die Weihnachtszeit. Oder für Sommercookies mit getrockneten Beeren ergänzen. Eurer Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. 
 

Verquirlt das Ei. Dann gebt ihr 150 g geschmolzene Butter dazu, alles verrühren. Die restlichen Zutaten nun dazugeben und es sollte sich ein schöner Teig ergeben. Den Teig zu 20 kleine Kugeln formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, ein bisschen platt drücken und bei 175 Grad (Umluft) für ca. 15 Minuten backen.
Wenn die Cookies aus dem Ofen kommen sind sie noch ein wenig weich, sie werden beim Trocknen noch härter.

Gutes Gelingen, 
eure Lisa

 
 
Ps. Die Cookiesmischung eignet sich auch prima zum Verschenken. Könnt ihr euch noch an den last-minute-Weihnachtsgeschenksidee Post erinnern? :)
 
 

Kommentare:

  1. Hoi Lisa, die werden nach gebacken!
    Lieben Gruß Helene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Helene, super :) musst du mir dann bitte umbedingt erzählen wie sie geworden sind. Und welche Variante du ausprobiert hast. Der Vielfalt sind hier ja keine Grenzen gesetzt. :)
      Liebe Grüße Lisa

      Löschen