Mittwoch, 20. August 2014

neues Backbuch in meinem Regal und die erste Torte daraus - Käsesahnetorte mit Ananas - gleichzeitig Geburtstagstorte für 'Wos geat haint?'

Ja, ich geb's zu - ich bin eine Wiederholungstäterin. Ich habs schon wieder gemacht. Es steht ein neues Backbuch in meinem Regal 'Kleine Wochenend & Festags Torten' von Jacquline Böttcher. Und ich bin verliebt in mein neues Buch und hab jetzt die Qual der Wahl, welches Rezept ich wohl zuerst backen werde.
Diese Entscheidung wurde mir aber durch einen Anruf abgenommen. 'Wos geat haint?' - DAS Portal für Events/Kino in Südtirol wird zwei Jahre alt. 'Wos geat haint' heißt soviel wie, 'Was geht heute noch? Was macht ihr?' und ist ein typisch südtiroler Spruch. Zum Geburtstag wird eine kleine Party organisiert und ich darf für die zwei Eigentümer die Geburtstagstorte machen. Eigentlich werden es zwei kleine Torten. Das erste Rezept aus meinem neuen Buch und die erste Geburtstagstorte ist eine Käsesahnetorte mit Ananas (statt Erdbeeren wie im Buch). Rezept im Buch ist für eine 20cm Durchmesser Form, meines hier für eine 25cm Durchmesser Form.

 
Für den Biskuit braucht ihr:
5 Eier
1 Prise Salz
100g Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
135g Mehl
1 Pkg. Backpulver

Backrohr auf 170 Grad Umluft vorheizen.
Eier trennen und Eiweiß mit Salz steif schlagen. Eigelb mit Zucker und Vanillezucker cremig schlagen. Mehl mit dem Backpulver vermischen. Den Eischnee und etwas von der Mehlmischung zur Eigelbmasse geben und vorsichtig unterheben. Nach und nach das restliche Mehl unterheben. Den Teig in die gefettete Form füllen und im Backrohr (Mitte) ca. 25 Minuten backen. Herausnehmen, aus der Form lösen und abkühlen lassen.

Für die Füllung benötigt ihr:
500g Magerquark
350g Ananas
6 Blatt Gelatine
4 Eigelb
110g Zucker
1 TL abgeriebene Zitronenschale
200ml Milch
2 EL Zitronensaft
400g Sahne

Gelatine im kalten Wasser einweichen. Quark in einen Sieb geben und abtropfen lassen.
Die Eigelbe mit Zucker und der Zitronenschale in einen kleinen Topf verrühren. Die Milch hinzufügen, umrühren und bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren erhitzen, bis eine dickflüssige Creme entsteht. Achtung, kocht schnell über. Den Topf vom Herd nehmen und die ausgedrückte Gelatine in der warmen Creme auflösen.
Den Quark mit dem Zitronensaft verrühren. Einige Esslöffel vom Quark in die noch warme Eiercreme geben, verrühren. Dann die Masse unter den übrigen Quark rühren und kalt stellen. Sobald die Masse zu gelieren beginnt, die steif geschlagene Sahne unterheben.

Den Tortenboden waagrecht durschneiden. Um den Boden einen Tortenring geben und etwas von der Quarkcreme darauf verstreichen. Ananas darauf verteilen und mit der übrigen Quarkcreme bestreichen. Die zweite Bodenhälfte auf die Füllung legen und leicht andrücken. Die Torte für mindestens 3-4 Stunden kalt stellen.
Vor den Servieren noch mit Puderzucker bestäuben und fertig :)


Happy Birthsday 'Wos geat haint' und weiterhin viel Erfolg und alles Gute. 
 
Gutes Gelingen,
eure Lisa
 
 
 


Kommentare:

  1. Danke Lisa für dean super Kuchen! Wor echt MEGA lecker!! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte Bitte. Immer wieder gerne. :) Miasmer lei wieder wos zum feiern finden. Bis 3. WGH Geburtstag dauerts wieder a bissl. ;)
      liebe Grüße Lisa

      Löschen