Sonntag, 12. Februar 2017

Happy Valentinstag! Blätterteig-Herzen mit Vanillepuddingfüllung

Übermorgen ist Valentinstag, der Tag der Liebenden und Verliebten. Der Tag an dem Rosen das doppelte kosten, Restaurants überfüllt sind und überall Herzen hängen. So richtig kitschig, aber schön :)


Wer jetzt meint, dass ich total gegen diesen Tag bin, liegt ein klein wenig falsch. Ich finde prinzipiell schon, dass dieser Tag total überbewertet wird, denn die restlichen 364 Tage im Jahr sind genau so wichtig in einer Beziehung. Aber eine kleine Aufmerksamkeit ist schon nett. Einfach ein Zeichen, ein kleines. Zum Beispiel diese kleinen super schnellen Blätterteig-Herzen mit Vanillepudding Füllung.
Das Rezept für den Vanillepudding ist für ca. 4 kleine Portionen. Habe mehr gemacht als es fürs Rezept braucht, denn so habe ich schon Nachspeise für heute Abend, schlau was. ;)


Starten jetzt zum Eisklettern am Eisturm nach Rabenstein in Passeier, erster muss noch mein Valentinstag-Post raus.
 Heuer gab es zu Weihnachten bei uns keine Geschenke, dafür der Wunsch einen Tag als Familie zusammen zu erleben. Und das ist heute der Fall, Mama, Papa und Rest gehen zusammen Eisklettern. Fotos folgen auf meinen Instagram Account. Das wird wieder ein Spaß :)

Für die Herzen benötigt ihr folgendes: 
1 Rolle Blätterteig
1 Ei
500 ml Milch
1 Vanilleschote
40 g Zucker
40 g Speisestärke
ein paar Beeren

Nehmt als erstes den Blätterteig, ausrollen. Ihr braucht 2 verschieden große Ausstechformen der Herzen. Dann 18 Herzen mit den großem Herz ausstechen. Bei 12 davon mit dem kleinen Herz das Loch ausstechen. Ei in einen Behälter verquirlen.
Backrohr nun auf 180 Grad Umluft vorheizen. Backpapier aufs Backblech geben die 6 Ganzen Herzen darauf geben, mit dem verquirlten Ei bestreichen. Dann erste Lage der herzen mit Herzloch draufgeben, mit Ei bestreichen und dasselbe nochmal wiederholen. Ab ins Backrohr mit den Herzen. Nach ca. 15 Minuten müssten sie goldbraun sein. Rausnehmen, abkühlen lassen und mit dem Vanillepudding geht es weiter.


Gebt ca. 6 Esslöffel Milch in eine Schüssel, die restliche leert ihr in einen Topf. Die 6 Esslöffel Milch mit dem Zucker und der Speisestärke verrühren bis eine geschmeidige Masse entsteht. 
Kratzt das Mark aus der Vanilleschote und gebt beides zur Milch in den Topf. Diese bringt ihr dann zum Kochen. Vanilleschote entfernen, den Topf vom Herd nehmen, nun die Zucker-Stärke-Masse unterrühren und nochmals kurz aufkochen lassen - fertig. 
Jetzt je einen Teelöffel Vanillepudding in die Blätterteig-Herzen füllen. Kurz abkühlen lassen und dann die Beeren darauf verteilen. 
Fertig ist eure kleine süße Überraschung für den oder die Liebste/n.

Habt noch einen schönen Sonntag, eure Lisa.











Kommentare:

  1. Die sind aber supersuess diese Herzlein, sie sehen ganz toll aus!! Dieses Rezept muss ich unbedingt nachmachen :)
    Gutes Klettern und schoenen Valentinstag!

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank dir liebe Christina! ❤️ :)
    Klettern war sehr fein, mal gucken ob ich morgen meine Arme noch bewegen kann., ;) danke, auch dir einen schönen Valentinstag!

    AntwortenLöschen